AdminChristof Schäfer (Produktmanager, blue:solution software GmbH)

My feedback

  1. 3 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » bau:doku  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Vielen Dank für Ihre Anregung, die wir gerne weiter prüfen.

  2. 3 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » bau:doku  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Die TopApp/TopHandwerk wird ja zum 28.02.2022 eingestellt und nicht weiter unterstützt. Im Nachfolgeprodukt, der my blue:app hand:werk, gibt es eine ähnliche Möglichkeit bereits. Der Anwender kann in der Handwerkersoftware einen eigenen Lieferanten anlegen und diesem Lieferanten nur die Artikel zuordnen, die er auch mobil zur Verfügung stellen möchte. In den Einstellungen zur App kann dann bestimmt werden, dass zum Beispiel nur die Artikel dieses Lieferanten zur Verfügung stehen - und das wenn gewünscht auch offline.

  3. 3 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » bau:doku  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Vielen Dank für Ihre Meldung. Wenn wir das richtig verstanden haben, geht es hier darum, in der mobilen Anwendung my blue:app hand:werk zu kalkulieren. Allerdings ist die mobile Anwendung nie für einen Ersatz der eigentlichen Handwerkersoftware gedacht gewesen. Die mobile Lösung sollte immer dazu führen, dass die Prozesse im Handwerk möglichst digital ablaufen und der Anwender nicht mehr darauf angewiesen ist auf Papier zu drucken bzw. vom Papier in die Software zu übertragen. Daher erscheint eine Kalkulation in %-Aufschlägen in der APP eher befremdlich. Die meisten Anwender wollen - ganz im Gegenteil zu diesem Wunsch - eher alles was mit Preisen, egal ob Einkaufs- oder Verkaufspreise oder Kalkulation zu tun hat überhauft nicht in der APP haben, weil sie den Monteuren einen solch tiefen Einblick nicht gewähren wollen.

    Wir werden diesen Wunsch weiter beobachten und bei weiteren Meldungen ggf. neu bewerten.

  4. 3 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Vielen Dank für Ihre Meldung. Allerdings ist nicht ganz klar, was sie mit "Absendername" meinen. In dem von Ihnen mitgeschickten Screenshot sind die Eingaben aufgeführt, die zur Einrichtung des Versands von Mails via SMTP direkt aus der APP benötigt werden. Diese Angaben haben mit dem Namen bzw. der Signatur einer Mail zunächst nichts zu tun. Geht es Ihnen um eine Maildaresse, auf die Ihr Kunde antworten kann oder geht es Ihnen um eine Signatur mit den Angaben zum Absender wie Name, Adresse usw.?

  5. 3 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Die TopApp / TopHandwerk App läuft zum 28.02.2022 aus und wird nicht mehr unterstützt. Die Nachfolge-App ist die Progressive Web-Applikation my blue:app hand:werk. Diese App soll alle mobilen Funktionen vereinen. Grundsätzlich soll es im Rahmen einer "Leistungserfassung" möglich werden, Leistungen wie Artikel und Zeiten zu erfassen, die dann im Handwerk weiterverarbeitet werden können (z.B. in eine Rechnung gewandelt werden). Diese Leistungserfassung sollte dann die Möglichkeit haben, vom Auftraggeber unterschrieben zu werden. Das könnte dann die Funktion des unterschriebenen Lieferscheins abbilden.

  6. 4 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » bau:doku  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    In der aktuellen Version der my blue:app hand:werk ist die Übergabe von W&S-Aufträgen in die App umgesetzt. In der App können W&S Aufträge abgearbeitet und vom Kunden unterschrieben wieder an das Handwerk zurück gegeben werden.

  7. 17 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » bau:doku  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Vielen Dank für den Vorschlag. Aktuell befinden wir uns in der Planung einer übergreifenden App. In dieser werden viele der guten Vorschläge Berücksichtigung finden.

    An error occurred while saving the comment

    Tendentiell soll es für die Handwerkslösungen nur noch eine App geben. Die TopApp / TopHandwerk App läuft zum 28.02.2022 aus und wird nicht mehr unterstützt. Die Nachfolge-App ist die Progressive Web-Applikation my blue:app hand:werk. Diese App soll alle mobilen Funktionen vereinen. Die bau:doku ist separat als Technologiestudie entstanden. Ob auch die bau:doku in die my blue:app hand:werk integriert wird, ist noch offen.

    Grundsätzlich soll es im Rahmen einer "Leistungserfassung" möglich werden, Zeiten zu erfassen, die dann in die Nachkalkulation und/oder in die Zeiterfassung übernommen werden können.

  8. 15 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    5 comments  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Wir greifen dieses Thema wieder auf, da für die Nachfolgelösung, die my blue:app hand:werk so etwas geplant ist. Für die TopApp / TopHandwerk wird hier nichts mehr passieren, da die App zum 28.02.2022 ausläuft.

  9. 22 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    4 comments  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Im Nachfolgeprodukt zur TopApp / TopHandwerk, der my blue:app hand:werk ist dies möglich.

  10. 31 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    Da ja die TopApp / TopHandwerk zum 28.02.2022 ausläuft, greifen wir diese Idee nun für die Nachfolgelösung "my blue:app hand:werk" auf und werden diesen Vorschlag prüfen.

  11. 60 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    4 comments  ·  my blue:app » hand:werk  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    An error occurred while saving the comment

    In der aktuellen Version der my blue:app hand:werk ist die Übergabe von W&S-Aufträgen in die App umgesetzt. In der App können W&S Aufträge abgearbeitet und vom Kunden unterschrieben wieder an das Handwerk zurück gegeben werden.

  12. 4 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Sehr geehrter Anwender,

    das Löschen von Textbausteinen und Positionen hat sich eigentlich nur dahingehend verändert, dass die Tastenkombination verändert werden musste. Wenn Sie in der Version 6 von TopKontor Handwerk in einen Textbaustein oder eine Position hinein klicken, können Sie entweder einfach im Ribbon oben rechts unter "Handwerk Zwischenablage" auf "löschen" klicken oder mit der Tastenkombination "Strg+Großschrift+Entf" die Position oder den Textbaustein sofort löschen. Zusätzlich zur Version 5 von TopKontor Handwerk gibt es noch die Möglichkeit, das Löschen, Kopieren usw. mit dem Kontextmenü (rechte Maustaste) auszuwählen

  13. 18 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Die Idee wurde nach Rücksprache wieder eröffnet, da hier der Wunsch besteht, ein komplettes Projektlager zu führen.

    An error occurred while saving the comment

    Wie bereits von Herrn Neubauer in seinem Kommentar erwähnt, hat TopKontor im Standard die Möglichkeit, eine Lagerbuchung einem Bezugsdokument (und damit auch dem Projekt, dem dieses Dokument zugeordnet ist) zuzuordnen. Daher ist diese Funktion schon im Grundmodul vorhanden. Was oder wie Fremdprogramme damit verfahren (in Ihrem Fall ja wohl vLager von der Firma vario IT-Solutions) müssten Sie bitte mit dem Hersteller dieser Software klären.

  14. 7 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Ganz verhindern lässt sich ein doppeltes Anlegen von Kunden sicherlich nicht und oft ist das mehrfache Anlegen eines Kunden auch gewünscht. Was eventuell vorstellbar ist, wäre eine "mitlaufende Suche", die während der Anlage eines Kunden (z.B. bei der Eingabe des Namens) nach Übereinstimmungen im Kundenstamm sucht und diese auch sofort anzeigt. Entscheiden muss dann aber der Anwender selbst, ob der Kunde (doppelt) angelegt wird oder nicht.

  15. 9 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Bitte versuchen Sie mal ein " * " als Wildcard vorweg. Wenn Sie also den Artikel "GC EV1234" suchen, geben Sie einmal "*GC EV" ein. Jetzt sollten Sie alle passenden Artikel finden.

    Wie Herr Neubauer schon sagt ist es schwierig mit weniger als drei Buchsstaben etwas zu suchen und würde auch Performanceprobleme verursachen. Aber auch hier kann man mit dem " * " (vor oder hinter dem Suchbegriff, je nachdem, was gesucht wird) als "dritten Buchstaben" arbeiten.

  16. 105 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Mit der Version 6.1 wurde eine neue Funktion eingeführt, die es erlaubt, jedem Kunden pro Dokument ein spezifisches (Kunden- oder Kundengruppenbezogenes) Formular sowie je Dokument und Kunde (bzw. Kundengruppe) einen speziellen Vor- bzw. Nachtext einzustellen.

    Damit werden zwar Zahlungskonditionen nicht vollends aufgelöst, aber es stellt eine Hilfe dar, indem ich z.B. der Kundengruppe "mit Skonto" einen entsprechenden Nachtext und den Kunden "ohne Skonto" einen anderen spezifischen Nachtext zuweisen kann. Wenn jetzt im Einzelfall pro Projekt sich ergibt, das der Kunde "mit Skonto" für ein bestimmtes Projekt ausnahmsweise keinen Skonto bekommt, so kann ich das in den Projekteinstellungen über die Formulargruppe übersteuern.

    Dieses Werkzeug sollte eine deutliche Hilfe darstellen.

  17. 109 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Jeder Eintrag und jeder Kommentar, der in diesem Forum gemacht wird, wird selbstverständlich gelesen und ernst genommen. Vorschläge werden auf verschiedenste Kriterien geprüft. Zunächst spielt es eine Rolle, wie sinnvoll eine Funktion oder eine Programmänderung bzw. Erweiterung insbesondere im Hinblick auf die direkte Zielgruppe von TopKontor ist. Darüber hinaus schauen wir natürlich, wie viele Unterstützer ein Vorschlag hat und wie groß die tatsächliche Nutzergruppe einer Funktion ist. Schließlich wird noch die technische Machbarkeit sowie der Aufwand geprüft und nicht zuletzt der zu erwartende Aufwand mit dem Anwendernutzer ins Verhältnis gesetzt. Schließlich sind wir rund 15.000 Anwendern gegenüber in der Pflicht, die Entwicklungsresourcen verantwortungsvoll einzusetzen.

    Der Wunsch, EFB-Blätter ausfüllen zu können kam 2013 zum ersten Mal auf und hatte fünf Stimmen. Erst ein Jahr später kamen weitere Unterstützer dazu und das Thema arbeitete sich im Feedbackforum weiter nach oben. Wir haben uns immer wieder mit dem Thema beschäftigt, aber zeitgleich bereits intensiv an der Version 6 von TopKontor gearbeitet. Leider fehlte uns in der Version 5 von TopKontor eine wesentliche Voraussetzung, so dass eine Umsetzung der EFB-Blätter einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeutet hätte. Wir haben damals entschieden, dass dieses Thema zugunsten einer früheren Freigabe der Version 6 zurück zu stellen.

    Noch in diesem Monat wird die Version 6 auch für die Bestandskunden freigegeben. Dann werden wir sicher noch einige Zeit mit der Umstellung der Bestandskunden zu tun haben. Das Thema EFB-Formblätter ist bei uns aber nach wie vor im Focus. Durch die in der Version 6 verwendeten neuen Technologien haben wir nun mehr Möglichkeiten und haben bereits damit begonnen zu prüfen, wie eine Umsetzung zu EFB-Formblättern aussehen kann. Sicherlich wird noch einige Zeit vergehen, aber wir möchten unseren Kunden diese Möglichkeit auf irgendeine Art und Weise anbieten. Wann und wie steht aber leider noch nicht endgültig fest.

  18. 10 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Hallo Herr Laubach,

    u.a. aus diesem Grund - zusätzlich aber auch um mehr Kopier- und Einfügefunktionalität zu bieten haben wir den Weg so gewählt.

    Die Windows Tastenkürzel (STRG+C, STRG+V, STRG+X, Entf.) sind ja dazu da, um z.B. markierten Text aus einer beliebigen Quelle (z.B. einem Word-Dokument oder einer geöffneten Internetseite) zu kopieren und an beliebiger anderer Stelle wieder einzufügen. Genau so arbeitet auch TopKontor V6.

    Zusätzlich haben wir die Handwerkszwischenablage eingefügt und mit dieser Funktion brauchten wir auch neue, zusätzliche Tastenkombinationen (die üblichen Kürzel um UMSCH bzw. bei Entfernen um STRG+UMSCH ergänzt).

    Diese Funktion bietet aber die ZUSÄTZLICHE Möglichkeit sowohl Text in der "normalen" Windows Zwischenablage zu halten und beliebig viele Positionen in der Handwerkszwischenablage zu legen, die dann in beliebiger Reihenfolge in verschiedene Dokumente (auch mehrfach ohne neu zu kopieren) eingefügt werden können und zwar so lange, wie TopKontor geöffnet ist und die HW-Zwischenablage nicht bewusst geleert wird.

    Dies stellt eine zusätzliche erheblich erweiterte Funktionalität dar. Gerade von unseren mittlerweile über 1.200 Neukunden der V6 kommt hier ein sehr positives Echo.

  19. 419 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Diese Idee gibt es bereits. Daher wird der Vorschlag mit der bereits vorhandenen Idee zusammengeführt.

  20. 5 votes
    Vote

    We're glad you're here

    Please sign in to leave feedback

    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    An error occurred while saving the comment

    Sehr geehrter Herr Unverdorben,

    solche automatischen bzw. "wiederkehrende" Buchungen kenn ich durchaus von Finanzbuchhaltungsprogrammen. Allerdings stelle ich mir die Frage, ob eine OP-Verwaltung wie die unsere, die dazu dienen soll, die offenen Posten der Debitoren und Kreditoren - eben ohne die vollständige Abwicklung einer Finanzbuchhaltung - zu verwalten, für solche wiederkehrende Buchungen das richtige Werkzeug ist.

    Gerne werde ich die weiteren Kommentare und die Stimmenvergabe zu Ihrem Vorschlag beobachten.

← Previous 1 3

Feedback and Knowledge Base